Feedback

Wir sind Ansporner!

Logo Ansporner


Ansporner ist eine Vorhabenseite

Das Konzept ist einfach: Schließe einen Vertrag ab – mit dir selbst! Willst du Gewicht verlieren oder das Rauchen aufgeben? Regelmäßig trainieren oder gar eine Mutprobe bestehen, wie zum Beispiel Fallschirmspringen? Gibt es etwas, das du schon zu lange vor dir herschiebst? Was hat dein innerer Schweinehund im Garten vergraben? Grab es aus!


Icon ansporner.de

Einfach Ziele erreichen

Zunächst steckst du dir ein Ziel. Dann schaffst du dir einen Anreiz: Setze Geld auf dein Vorhaben! Wie viel, bleibt dir überlassen. Der Clou dabei: Erreichst du das gesteckte Ziel nicht, geht dein Einsatz an gemeinnützige Organisationen. Hier erfährst du, wie's funktioniert.

Das dahinterstehende Konzept, durch einen konkreten Anreiz die Chance zu verbessern, sein Ziel zu erreichen, basiert auf zwei elementaren Grundannahmen aus der Verhaltensforschung:

1. Wir tun nicht immer das, was wir behaupten, tun zu wollen
2. Anreize bestärken uns im Willen, unser Ziel ernsthaft zu verfolgen

Denn für jeden von uns gilt: Ein Ziel ist etwas, das schwer zu erreichen ist. Wäre es einfach, wäre es kein Ziel. Die Kraft aber hat jeder. Es kommt auf die Hebel an und mit Ansporner hältst du den Hebel in der Hand!

In den USA erfreut sich diese Idee, einen faustischen Pakt mit sich selbst abzuschließen, bereits großer Beliebtheit. Die Statistik bezeugt: Millionen ungerauchte Zigaretten, hunderttausende getätigte Workouts und viele andere erfolgreich umgesetzte Vorhaben. Wir von Ansporner haben uns gewundert, weshalb es diese Idee im Zeitalter des sozialen Netzes bisher noch nicht über den Atlantik geschafft hat.


Icon ansporner.de

Die andere Seite der Medaille

Wir wollen bei aller Freude am gesunden Ehrgeiz auch das Bewusstsein dafür schärfen, dass wir nicht allein sind in unserem Streben, besser zu werden. Gewinn und Verlust liegen häufig nah beieinander. Bei Ansporner kannst du deswegen mitbestimmen, welche gute Sache von all jenen Geldern profitieren soll, die auf Vorhaben gesetzt wurden, die am Ende nicht erfolgreich waren.


Icon ansporner.de

Der Sprung

Letztlich aber geht es um deine Lebensqualität, die mit der Gewissheit wächst, dass es möglich ist, seine Ziele zu erreichen: Freiheit ist, zu können, was man will.

Die Herausforderung besteht nicht allein darin, ein Ziel zu haben. Sie besteht darin, sich auf den Weg zu machen – darin, sich auf sein Ziel einzulassen. Sich das Ziel setzen, mit dem Fallschirm zu springen, während man bereits im Flugzeug sitzt und nicht, solange man noch unten steht und in die Wolken starrt.

Wir packen dich beim Ehrgeiz und sagen: Es ist edel, zu scheitern. Aber nur, solange man versucht, es zu schaffen! Los geht's!


Icon ansporner.de

Ein wunderbares Team

Dürfen wir uns vorstellen?


Marco

Gründer & Chefkoordinator

"Der Wegweiser muss den Weg nicht gehen, den er weist."

Gründer von Ansporner, Ideen- und Taktgeber der Seite. Psychologe und erfahrener Ansporner im Selbstexperiment. Du findest ihn auf FacebookLinkedIn und XING, oder nimm direkt Kontakt zu ihm auf: marco@ansporner.de

TOP FIVE To-do-Liste 2017:

  1. Gewicht dauerhaft reduzieren auf 65 kg
  2. Meine Workouts steigern auf 30 Liegestütze und 50 Sit-ups pro Tag
  3. Mission Zero Nikotin
  4. Kein Instant-Food mehr essen
  5. Schlagzeug entstauben und wieder regelmäßig üben

Zur Vorhabenseite von Marco

Cécile

Webdesign

"Je ne regrette rien."

Cécile hat die Farben ausgepackt und der Website ihren unverwechselbaren Charme verliehen. Du hast Anregungen oder möchtest grafische Ideen austauschen? Dann geh auf www.ceciledesign.com oder schreib direkt an: cecile@ansporner.de

TOP FIVE To-do-Liste 2017:

  1. Mindestens 12 rote Tomaten vom Balkon ernten
  2. Zweimal die Woche klettern gehen
  3. Alle meine Mails beantworten
  4. Mit der Transsibirischen Eisenbahn an den Pazifik
  5. Die Memoiren meiner Großmutter illustrieren

Zur Vorhabenseite von Cécile

Martin

Texter

"In der Beschränkung zeigt sich erst der Meister."

Martin schreibt alle Texte für Ansporner. Schon Fehler entdeckt? Dr. Duden hat sich gemeldet und will sein Alphabet zurück? Zeig keine Gnade und schreib an: martin@ansporner.de

TOP FIVE To-do-Liste 2017:

  1. Jeden Tag einen Schüttelreim dichten
  2. Treppe statt Fahrstuhl nehmen
  3. Sushi mit Stäbchen essen
  4. Hinterreifen vom Fahrrad wechseln lernen (ja, ich bin Germanist)
  5. Alle Songs von Townes Van Zandt auf der Gitarre auswendig können

Zur Vorhabenseite von Martin

Carolin

Kontakt & Support

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

Carolin ist unsere Antwort auf alles. Sie hilft dir bei allen Fragen rund um das Anlegen von Vorhaben bei Ansporner. Schreib einfach an: carolin@ansporner.de

TOP FIVE To-do-Liste 2017:

  1. Keine Schokolade aufs Brot
  2. Mit dem ersten Weckerklingeln aufstehen = Snooze-Verbot
  3. Herausfinden, wer mir die Sonntagszeitung immer klaut
  4. Kein Online-Shopping
  5. Nicht mehr in Gesellschaft rülpsen (5 Euro pro Rülpser!)

Zur Vorhabenseite von Carolin

Erik

Außenminister

"Auch ein gerupftes Huhn legt Eier."

Erik ist PR- und Pressemann bei Ansporner. Sein Profil findest du zum Beispiel auf dasauge, oder du gehst zu Facebook. Du willst Infos rund um Ansporner? Erik hat sie: erik@ansporner.de

TOP FIVE To-do-Liste 2017:

  1. Die Ex nicht mehr anrufen
  2. Den Berlin-Marathon unter 3:40 Stunden laufen
  3. Mindestens dreimal pro Jahr das Schlauchboot rausholen
  4. Meine japanische Bonsai-Kiefer durch das Jahr bringen
  5. Die letzte Staffel von "Breaking Bad" zu Ende gucken

Zur Vorhabenseite von Erik

Wencke

Spendenkoordinatorin

"Der Mond wartet nicht auf den Kojoten."

Wencke, zu finden auf Facebook, hat die sensiblen Themen auf dem Schirm. Sie kennt die Hilfsprojekte, die mit Ansporner zusammenarbeiten. Hast du eigene Vorschläge, welches Projekt von Ansporner unterstützt werden soll? Dann schreib an: wencke@ansporner.de

TOP FIVE To-do-Liste 2017:

  1. Lernen für die Abschlussprüfung: In der Uni-Bibliothek übernachten
  2. Zweimal in der Woche in der Schwimmhalle meine Bahnen ziehen
  3. Die Hufen auf's Rad schwingen
  4. Mindestens 2 l Wasser pro Tag trinken
  5. Kräuter der Provence selber anbauen

Zur Vorhabenseite von Wencke